RDM - Ring Deutscher Makler - Landesverband Berlin und Brandenburg e.V.

RDM-Immobilienpreisspiegel

Der zweimal jährlich aktualisierte RDM-Immobilienpreisspiegel ist das wichtigste Arbeitsmittel für Makler, Fachkundige und Immobilienbesitzer. In ihm werden die Immobilienpreise zum Jahresbeginn sowie zum Anfang der zweiten Jahreshälfte und deren Entwicklung am Markt erfasst. Er bietet Orientierung bei der Festlegung von Marktpreisen und zeigt Markttendenzen auf.

Um den Immobilienmarkt in seiner Vollständigkeit zu erfassen sind die einzelnen Immobilienarten in Kategorien untergliedert. Im Wesentlichen dienen dabei die Wohnlage, der Wohnwert bzw. der Nutzwert zur qualitativen Abgrenzung.

Baugrundstücke werden nach Lagekriterien beurteilt. Wohnimmobilien, wie Ein- und Mehrfamilienhäuser, Miethäuser sowie Eigentumswohnungen werden nach dem Wohnwert eingestuft, der die Lage-, Qualitäts- und Ausstattungskomponente beinhaltet. Die Qualitätskomponente bezieht sich auf die architektonische Gestaltung, die Ausstattung und den Modernisierungszustand von Gebäuden bzw. Wohnungen. Bei Büromieten sowie bei Baugrundstücken im Gewerbegebiet entspricht dies dem Nutzwert.

Die Preise für Wohnimmobilien beziehen sich ausschließlich auf bezugsfreie Objekte. Die Preise von Miethäusern/Zinshäusern werden jetzt weitgehend durch den Multiplikator der Jahresnettokaltmiete ausgewiesen und durch Preisspannen in €/m² Wohn- bzw. Gewerbefläche ergänzt. Sowohl bei den Wohnungs- als auch Gewerbemieten erfassen wir nur die monatlichen Nettokaltmieten je m² Fläche bei Neuvermietung ohne Betriebskosten. Die räumliche Zuordnung für Gewerbemieten in Berlin erfolgt in Anlehnung an den Orientierungsrahmen für Gewerbemieten von der IHK, die die Daten des RDM veröffentlicht.

Bei der Lagekomponente für Baugrundstücke und Wohnimmobilien ist es hilfreich sich für eine erste Zuordnung an den Wohnlagenkarten und am Mietspiegel oder auch an der Straßenbewertung des Plötz Immobilienführers zu orientieren.

Der Immobilien-Preisspiegel kann online unter www.immobilienpreise-berlin.de eingesehen werden.